Fachgebiet

Postleitzahl

Stadt

Land

In silico-Methoden

Chemoinformatik, Ausbildung von Umwelt-Chemoinformatikern. Maschinelles Lernen, experimentelle und rechnergestützte Methoden zu Vorhersage physiko-chemischer Eigenschaften, toxikologischer Endpunkte und biologischer Effekte, REACH.

  • Ansprechpartner Dr. Igor Tetko
  • Einrichtung STB Institut für Strukturbiologie
  • Fachgebiet Toxikologie, Ausbildung, In silico-Methoden
  • Straße Ingolstädter Landstr. 1
  • Postleitzahl 85764
  • Stadt Neuherberg
  • Land Deutschland
  • Telefon +49 (0)89 - 31 87 3575
  • Fax +49 (0)89 - 31 87 3585
  • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Chemoinformatik, Ausbildung von Umwelt-Chemoinformatikern. Maschinelles Lernen, experimentelle und rechnergestützte Methoden zu Vorhersage physiko-chemischer Eigenschaften, toxikologischer Endpunkte und biologischer Effekte, REACH.

  • Ansprechpartner Dr. Yuri Dancik
  • Einrichtung Therapeutics Research Center
  • Arbeitsgruppe Transdermal Drug Transport
  • Fachgebiet Toxikologie, In silico-Methoden, Sonstiges
  • Straße 288 Herston Road
  • Postleitzahl 4006
  • Stadt Brisbane QLD Queensland
  • Land Australien
  • Telefon 07 3240 2482, work: 3240 7970
  • Fax 3240 5806
  • E-Mail y.dancik[at]uq.edu.au
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Mathematical modelling of transport phenomena in biological systems, numerical analysis, Microscopy/image analysis: in vitro/in vivo multiphoton microscopy and fluorescence lifetime imaging, transdermal drug transport
     

Biographics Laboratory 3R

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Prof. Dr. Angelo Vedani
  • Fachgebiet Toxikologie, In silico-Methoden
  • Straße Friedensgasse 35
  • Postleitzahl 4056
  • Stadt Basel
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)61 - 2614256
  • Fax +41 (0)61 - 2614258
  • E-Mail angelo[at]biograf.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    In-silico-Tools zur Toxizitätsvorhersage von Pharmaka und Chemikalien.

EAWAG

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Prof. Kristin Schirmer
  • Fachgebiet Toxikologie, In silico-Methoden
  • Straße Überlandstr.133
  • Postleitzahl 8600
  • Stadt Duebendorf
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)44 - 823 5266
  • Fax +41 (0)44 - 823 5028
  • E-Mail kristin.schirmer[at] eawag.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Nanoökotoxikologie, Umweltrisikobewertung, In-vivo/In-vitro-Modelle mit Algen, Daphnien, Gammariden, Fischzellen, Säugetierzellen. In silico-Methoden mit biogeochemischen Modellen, TK-TD Modellen, QSAR-Modellen,
    zelluläre Netzwerkmodelle, Toxizitätsvorhersage-Modellen

in silico toxicology gmbh

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Christoph Helma
  • Fachgebiet In silico-Methoden
  • Straße Altkircherstr. 4
  • Postleitzahl 4054
  • Stadt Basel
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)77 - 4339164
  • E-Mail helma[at]in-silico.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    QSAR, Data Mining, Maschinelles Lernen, Open Source Software für die Toxikologie, Softwaredienstleistungen, In-silico-Methoden für In-vitro-Teststrategien zur Allergenuntersuchung.

  • Ansprechpartner Richard Walker (Project Speaker HBP)
  • Arbeitsgruppe The Human Brain Project
  • Fachgebiet In silico-Methoden
  • Straße EPFL SV-BMC AA-B118
  • Postleitzahl 1015
  • Stadt Lausanne
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 21 693 1868
  • E-Mail richard.walker[at]epfl.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Brain models

TissUse GmbH

Donnerstag, 05 März 2015 00:00

 

 

  • Ansprechpartner Dr. Uwe Marx
  • Einrichtung TissUse GmbH
  • Fachgebiet Tissue Engineering, Krankheitsforschung, Anatomie, Organforschung, Ausbildung, In silico-Methoden
  • Straße Oudenarder Str. 16
  • Postleitzahl 13347
  • Stadt Berlin
  • Land Deutschland
  • Telefon +49 30 31427911
  • Fax +49 30 31427914
  • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Regenerative Medizin, Multi-Organ-Chips für systemische Substanztestung, Human-on-a-Chip, Mikrobioreaktoren.