News (1432)

Arbeitsgruppe im Portrait: Cultex GmbH

Dienstag, 07 Februar 2012 10:40

InVitroJobs stellt regelmäßig Wissenschaftler und ihre innovativen Forschungen als „Arbeitsgruppe im Portrait“ vor. Im Fokus stehen neu entwickelte Methoden, ihre Evaluation sowie der Ausblick, welche tierexperimentellen Versuchsansätze gemäß dem 3R-Prinzip (reduce, refine, replace) nach Möglichkeit reduziert und bestenfalls ersetzt werden können.

Bewerbungsaufruf: EPAA SCIENCE AWARD 2012

Mittwoch, 01 Februar 2012 09:00

Die "European Partnership for Alternative Approaches to Animal Testing" (EPAA), ein Zusammenschluss zwischen der Europäischen Kommission und verschiedener Industriesektoren, organisiert zum zweiten Mal ihre mit 100.000 € dotierte Wissenschaftspreisverleihung.

Als erste Studentin des neuen Masterstudienganges "Miniaturisierte Biotechnologie" im Fachbereich Medizintechnik und Biotechnologie der Fachhochschule Jena entwickelte eine Studentin in Ihrer Abschlussarbeit eine neue Methode zur mikrofluidischen Zellkultivierung.

US-amerikanische Forscher um Janet Tse vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge haben verschiedene Brustkrebsstämme unterschiedlichen Drücken ausgesetzt und dabei herausgefunden, dass diese in gesunde Gewebe eindringen und so die Ausbreitung des Krebses fördern können.

Stammzellen in der Netzhaut entdeckt

Freitag, 06 Januar 2012 09:00

In der Netzhaut des menschlichen Auges haben amerikanische Forscher einen zuvor unbekannten Typ von Stammzellen entdeckt.

Die Körber-Stiftung vergibt jedes Jahr den Deutschen Studienpreis für die wichtigsten Dissertationen des Jahres. Bewerbungen für diesen Preis bis bis zum 1. März 2012 möglich.

Bioinformatiker unter der Leitung von Johannes Söding vom Genzentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München haben eine neue Software entwickelt, die verwandte Proteine besonders schnell und präzise erkennt. Mit deren Hilfe lassen sich die Eigenschaften von Proteinen genauer als bisher vorhersagen.

Forscher der Fraunhofer-Einrichtung für Modulare Festkörper-Technologien EMFT in München haben einen neuen Ansatz mit Sensor-Nanopartikeln entwickelt, um das Risikopotenzial oder die Wirksamkeit von Substanzen in Zellkulturen zu testen.

Prof. Dr. Claus-Michael LehrDr. Eva-Maria Collnot und Fransisca Leonard, Abteilung Biopharmazie und Pharmazeutische Biotechnologie der Universität des Saarlandes, sowie Dr. Jörn Hendrik Reuter, Leiter der Abteilung experimentelle Toxikologie der Beiersdorf AG sind die diesjährigen Preisträger des Tierschutzforschungspreises des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Vor kurzem traf sich die Europäische Koalition zur Beendung des Tierversuchs (ECEAE) in London mit dem führenden Hersteller von BOTOX-Produkten, Allergan, um um über die aktuellen Fortschritte bei der Beendigung von Tierversuchen in BOTOX-Tests zu sprechen.