Freitag, 25 September 2020 10:22

Sachsen-Anhalt: Neues Hochschulgesetz soll weiteres unnötiges Tierleid verhindern Empfehlung

Sachsen-Anhalt hat ein neues H9ochschulgegsetz. Danach können Studiernede das Recht auf ein Studium ohne Tierversuche geltend machen.


Sie haben danach das Recht, Prüfungen ohne eigens dafür getötete Tiere abzulegen. Außerdem werden Materialien und Methoden gefördert, die die Verwendung von Tieren für Experimente verringern und ersetzen, so Olaf Meister, hochschulpolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion.

Quelle:
https://www.magdeburger-news.de/?this=frame&c=20200924155944