Forschung und Methoden

Arbeitsgruppen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Arbeitsgruppen, die sich mit der Entwicklung von tierversuchsfreien Verfahren befassen oder bevorzugt auf diese zurückgreifen.

Zum einen haben Studierende damit die Möglichkeit, sich bei der Suche nach Abschlussarbeiten und Praktika direkt an die jeweiligen Ansprechpartner der Arbeitsgruppen zu wenden. Wir bitten alle Interessenten, sich vor der Kontaktaufnahme über den Inhalt der Forschung der jeweiligen Einrichtung eingehend zu informieren. In der Regel bieten die zu den Arbeitsgruppen angegebenen Websites einen guten Einblick.

Zum anderen möchten wir einen Überblick über Arbeitsgruppen geben, die mit tierversuchsfreien Methoden arbeiten oder diese sogar entwickeln. Dies soll auch der Vernetzung der Arbeitsgruppen dienen, um letztlich einen weiteren Baustein zu einer Beförderung der Forschung mit tierversuchsfreien Methoden beizutragen – einer fortschrittlichen und ethisch vertretbaren Forschung.

Wir versuchen, die Liste regelmäßig zu aktualisieren und freuen uns, wenn sich weitere Arbeitsgruppen finden, die in die Liste aufgenommen werden möchten. Senden Sie uns dazu bitte Ihre Daten per eMail an info[at]invitrojobs.com, oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Pro Eintrag können mehrere Kategorien in Frage kommen.

  • Toxikologie: hierzu zählt auch die Ökotoxikologie und die reine Substanztestung
  • Tissue Engineering: hier werden auch die Zellkulturen- und Lab-on-a-Chip-Entwicklungen aufgeführt
  • Krankheitsforschung: Grundlagen- oder angewandte Forschung zu Krebs, Parkinson etc.
  • Anatomie: hierunter fällt auch die Zell- und Entwicklungsbiologie
  • Immunologie: hierzu fällt auch die Forschung/Entwicklung von Antikörpern und Impfstoffen
  • Organforschung: Blutgefäße, Nieren, Leber etc.
  • Ausbildung: hierunter fällt auch die Weiterbildung
  • In silico-Methoden: in dieser Kategorie werden auch bildgebende Verfahren erfasst
  • Sonstiges: hirunter fallen z. B. Patientenstudien oder andere F&E-Arbeiten, die sonst nicht eingeordnet werden können

Artikel anzeigen...
  • Ansprechpartner Prof. Dr. Joost van Delft
  • Einrichtung Genetic Toxicology & Toxicogenomics
  • Fachgebiet Toxikologie
  • Straße PO Box 616
  • Postleitzahl 6200 MD
  • Stadt Maastricht
  • Land Niederlande
  • Telefon +31 (0) 43 388 1092
  • E-Mail j.vandelft[at]grat.unimaas.nl
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Investigation of toxic perturbations of the biological system in vitro by applying transcriptomics, proteomics, and metabolomics, validation in vitro assays, development of and implement novel systems models for safety evaluation of chemicals.

  • Ansprechpartner Petra O. Nnamani, Ph.D
  • Einrichtung Faculty of Pharmaceutical Sciences
  • Fachgebiet Toxikologie
  • Postleitzahl 410001
  • Stadt Nsukka, Enugu
  • Land Nigeria
  • Telefon +234 803 696 3979
  • E-Mail petra.nnamani[at]unn.edu.ng
  • Beschreibung des Fachgebiet

    micro/nanoparticles, biological barriers in skin drug delivery-transdermal, patch, film, vaccines and vaccine adjuvants, other DDS-bioadhesive DS, SEDDS, SMEDDS.

  • Ansprechpartner Dr. Bart De Wever, Ph.D.
  • Fachgebiet Sonstiges
  • Straße Columbia Palace 11, Avenue Princesse Grace
  • Postleitzahl 98000
  • Stadt Monte Carlo Monaco
  • Land Monaco
  • Telefon + 377.9798.3129, Tel portable: +33.6.872.14.068
  • Fax +32.2.706.4782
  • E-Mail bart[at]deweverconsulting.be
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Beratung für Ersatzverfahren zu Tierversuchen, In-vitro-Tissue-Engineering.

  • Ansprechpartner Prof. Dr. Yasuyuki Sakai
  • Einrichtung Department of Materials and Environmental Science SAKAI Laboratory
  • Fachgebiet Toxikologie, Tissue Engineering
  • Straße 4-6-1 Komaba, Meguro-ku
  • Postleitzahl 153-8505
  • Stadt Tokyo
  • Land Japan
  • Telefon +081 (0)3 - 5452 6352
  • Fax +081 (0)3 - 5452 6353
  • E-Mail sakaiyas[at]iis.u-tokyo.ac.jp
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Tissue Engineering, Zellkulturen für In-vitro-Toxikologie.
    Methoden bottom-up tissue engineering, Entwicklung neuer Zell-Array-Systeme, Leber-Tissue-Engineering mit Hepatocytenvorläufern in 3 D, Entwicklung von on-a-chip Geräten mit tierischem und Humanzellgewebe.

  • Ansprechpartner Dr. Kiyoshi Sasaki
  • Einrichtung Laboratory of Cell Carcinogenesis
  • Fachgebiet Toxikologie
  • Straße 729-5 Ochiai, Hadano
  • Postleitzahl 257-8523
  • Stadt Kanagawa
  • Land Japan
  • Telefon +81 - 463 - 82 - 4751
  • Fax +81 - 463 - 82 - 9627
  • E-Mail sasaki.k[at]fdsc.or.jp
  • Beschreibung des Fachgebiet


    Entwicklung von Ersatzverfahren zu Tierversuchen im Bereich Karzinogenität

  • Ansprechpartner Dr. Susanne Bremer
  • Fachgebiet Toxikologie, Sonstiges
  • Straße Via E. Fermi 2749
  • Postleitzahl 21027
  • Stadt Ispra (Varese)
  • Land Italien
  • Telefon +39 0332 78 9111 (Zentral)
  • E-Mail susanne.bremer[at]jrc.ec.europa.eu
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Reproduktionstoxizität

  • Ansprechpartner Prof. Arti Ahluwalia
  • Einrichtung Faculty of Engineering
  • Arbeitsgruppe Biomedical Engineering
  • Fachgebiet Toxikologie
  • Straße Via Diotisalvi 2
  • Postleitzahl 56126
  • Stadt Pisa
  • Land Italien
  • Telefon +39.050.2217050
  • Fax +39.050.2217051
  • E-Mail arti.ahluwalia[at]ing.unipi.it
  • Beschreibung des Fachgebiet

    In-vitro-Kombinationssystem mit Zellen des Intestinaltrakts und Leberendothelzellen (body-on-a-plate device).
    Integrierte Quasi-vivo-Modelle als Alternativen zum Tierversuch.

  • Ansprechpartner Prof. Dr. Mohammad A. Akbarsha (Director of MGDC and Gandhi-Gruber-Doerenkamp Chair for Alternatives in Life Science Education and In vitro Toxicology)
  • Einrichtung Center for Alternatives to Use of Animals in Life Science Education (MGDC)
  • Fachgebiet Toxikologie, Tissue Engineering, Ausbildung, In silico-Methoden
  • Straße Bharathidasan University
  • Postleitzahl 620 024
  • Stadt Tamilnadu/ Tiruchirappalli
  • Land Indien
  • Telefon +91 431 - 240 7117
  • Fax +91 431 - 290 5712
  • E-Mail directormgdc[at]bdu.ac.in
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Naturwissenschaftliche Ausbildung: Alternativen zu Sektionen (z.B. Simulatiomsprogramme), In-vitro-Alternativen sowie In-silico-Alternativen in der Grundlagen- und biomedizinischen Forschung, Testverfahren, In-vitro-Toxikologie.

  • Ansprechpartner Dr. Dana Reichmann
  • Einrichtung Dept. of Biological Chemistry
  • Fachgebiet Sonstiges
  • Straße Givat Ram Campus
  • Postleitzahl 91904
  • Stadt Jerusalem
  • Land Israel
  • Telefon +972 2-658-6952
  • Fax +972 2-658-6448
  • E-Mail danare[at]mail.ac.il
  • Beschreibung des Fachgebiet

    proteomics, stress response, redox proteomics, protein homeostasis, biochemistry, mass spectrometry, computational biology, bioinformatics

  • Ansprechpartner Prof. Dr. Dinnyés András, D.V.M., Ph.D., D. Sc., Wellcome Trust I.S.R.F.
  • Einrichtung Molecular Animal Biotechnology Laboratory
  • Fachgebiet Tissue Engineering, Sonstiges
  • Straße Szent István Egyetem, Páter K. u. 1.
  • Postleitzahl 2103
  • Stadt Goegoelloe (Gögöllö)
  • Land Ungarn
  • Telefon +36 - 20 - 510 - 9632
  • Fax +36 - 28 - 526 243
  • E-Mail andrasdinnyes[at]yahoo.com
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Embryologie, Klonierung and Stammzellbiologie